Montag, 8. November 2010

Klara goes...

... Stoffmarkt ;-)

Und obwohl ich denselbigen sehr interessant und lohnenswert fand, hätte ich ohne zu zögern jedes Streichelstöffchen verschmäht, um die großartige Madame zu treffen :-)

War aber gar nicht nötig und so freue ich mich über BEIDES.
Ich bin echt ein Raffzahn ;-)

Wie schööööööööööööööön fand ich es "meine" allerliebste Lilly endlich mal in Echt zu treffen und nicht nur virtuelle Drücker zu tauschen!!! :-)

Du Liebe, ich bin ganz froh, Dich gefunden zu haben!!!
Ich bin froh über tolle Gespräche, Anregungen und ganz viele Herzensmomente, die Du in mein Leben bringst!!!

Wegen der lästigen Entfernung drücke ich Dich nun doch wieder auf diesem Wege und wünsche Dir einen tollen Tag!

Und wenn meine Kamera die Güte besitzt dann tatsächlich auch mal das zu tun was sie soll, nämlich Fotos machen, zeige ich meine Ausbeute.
Im Moment weigert sie sich, auch nur das Minimum zu leisten um ihren Daseinszweck zu rechtfertigen. Sie geht nicht mal an *hmpf*

Vielste Grüße

Kerstine

Dienstag, 2. November 2010

Klara gerührt...




... und ganz und gar nicht geschüttelt ;-)

Hmm, wie fange ich an???

Ich beginne mit einem Päckchen, das eines morgens ganz unerwartet in meinem Briefkasten lag.
Als ich den Absender entdeckt habe, war ich ganz aufgeregt, weil ich meinen ersten Candy-Gewinn erwartet habe... Ihr erinnert Euch?

Oh was habe ich mich gefreut und auch ein bisschen gewundert, denn das war nicht alles, was dieses Päckle für mich bereit hielt...

Die allerliebste Nico hat ganz arg mein Herz berührt!
Ganz liebe Zeilen kamen zum Vorschein und ein Päckchen voller Herzensmomente durfte ich öffnen...

Schaut mal hier:





Die Seelentröster für meine Mädels haben es gar nicht erst auf's Bild geschafft, die sind ganz schnell in den kleinen Bäuchen verschwunden ;-)

Für mich war neben der zauberhaften Häkelspitze noch ein wunderhübsches Herzchen im Päckchen, das nun meine langweilige Geldbörse verhübscht ;-)
Und betüddelt war das ganze mit den tollen Häkelblüten!

Liebe Nico, auch wenn ich soooooo lange gebraucht habe um Dir nun endlich auch auf diesem Wege von Herzen zu danken, bin ich immer noch ganz beglückt von dieser wunderschönen Geste einer Frau mit großem Herzen!

Wie schön, das es Menschen gibt, die Anteil nehmen!

Ich drücke Dich und hoffe wir werden auch in Zukunft von einander lesen ;-)

Allerliebste und beseelte Grüße

Kerstine



Klara taucht auf...

... zumindest zum Luft schnappen ;-)

Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht, wenn so viele Entscheidungen zu treffen und Hürden zu nehmen sind...

Auch das Bazillen-Mutterschiff fühlt sich in unserem Hafen scheinbar ausgesprochen heimisch, würde es doch sonst nicht so oft bei uns halt machen wie in der letzten Zeit.

Laufende Ohren, kratzende Hälse und sich windende Würmer sind ein paar der Präsente, die es von seinen Reisen durch die Welt für uns mitgebracht hat...

Doch nun langsam scheint es endgültig aus zulaufen und uns eine kleine Verschnaufpause zu gönnen.

Ich weiß eigentlich gar nicht so recht, womit ich anfangen soll und deshalb beginne ich einfach mit den Momenten die mich einfach sehr berührt haben...

Im nächsten Posting ;-)
Das nun gleich folgt!

Vielste Grüße

Kerstine -> die Euch sehr vermisst hat :-)

Samstag, 11. September 2010

Klara findet...


... leider nicht die richtigen Worte...

Wie oft ich jetzt hier vor einem Posting gesessen hab... keine Ahnung... oft!

Irgendwie wollen sie mir auch jetzt nicht einfallen, die richtigen Worte, die die letzten Wochen beschreiben könnten...

Viel ist passiert, wurde erlebt und erfahren...

Das was mich im Moment am meisten beschäftigt ist meine Oma, unsere Uri...
Lange ists noch nicht her, daß ich geschrieben habe, wie dankbar es mich macht, das meine Mädels ihre Uri kennen lernen durften und so viel Zeit mit ihr verbringen können...
Aber eigentlich müsste ich jetzt "konnten" schreiben, denn so wie es war, wird es nicht mehr werden...
4 mal Krankenhaus in 4 Wochen, jetzt wieder ein Klinikaufenthalt zur Einschätzung der Krankheit...
Und so wie es war, wird es sicher nicht mehr...
Es geht nicht um Leben und Tod... Davon sind wir hoffentlich noch weit entfernt, aber Erinnerungen an die gleiche Krankheit und deren Verlauf schnüren mir das Herz zusammen!
Machen mich ganz unsicher, traurig und manchmal auch wütend...
Denn dieses Mal bin ich es nicht alleine, die damit umgehen muß, dieses Mal ist hier ein kleines, großes Mädchen, die nicht verstehen kann, was passiert.
Warum der Uri-Samstag nicht mehr stattfindet, warum wir so oft ins Krankenhaus gehen und warum die Uri manchmal ganz anders ist als sonst...

Diese Fragen sind schwer für mich und ein bisschen fürchte ich mich...
Ob ich es schaffe sie zu beantworten, ob ich es schaffe den Schmerz in diesem kleinen Herzchen zu mildern und ob ich es schaffe die richtigen Entscheidungen zu treffen...

Ich weiß es nicht, ich kann es nur versuchen...
Und das tue ich ;-)

Meine Gedanken kreisen bisher immer wieder um den selben Punkt, die selben Fragen und ich glaube es ist an der Zeit einen Schritt zurück zu treten...
Um eine andere Sicht zu bekommen, um wieder frei zu sein und nicht mehr so gelähmt wie in den letzten Wochen...

Dies hier war der Anfang und jetzt wo er gemacht ist, bin ich erleichtert!


Denn es ist ja nicht nur schwierig gewesen...
Es sind auch viele schöne Dinge geschehen und entstanden und damit kann ich dann morgen weiter machen :-)

Nun wünsche ich Euch eine gute Nacht und freue mich auf Euch :-)

Allerliebste Herzensgrüße

Kerstine

Donnerstag, 26. August 2010

Klara pflanzt...


... einen Baum, naja jedenfalls fast :-)
Genau genommen pflanzen diese Herrschaften und das find ich GUT!!!

Und gute Ideen sollte man unterstützen!!!

Die Herr- und Frauschaften von ITSTH schaffen einen kleinen Ausgleich zum Stromverbrauch der durch die Servernutzung unserer Blogs entsteht, indem sie für jeden teilnehmenden Blog ein Bäumchen pflanzen...

Ich habe eine Eiche gewählt, die hoffentlich uralt wird :-)



Allerliebste Grüße

Kerstine

Freitag, 20. August 2010

Klara träumt...



Die letzte Woche war ganz wunderbar beseelt von intensiven Gesprächen, tollen Begegnungen und Erfahrungen...

Meine Schatzkiste ist nun prall gefüllt mit Herzensmomenten und ich danke allen die daran beteiligt waren aus den tiefsten Tiefen meines Herzchens :-)
Auch Ihnen Herr Nachbar *g*

Ich hatte eine Menge Gelegenheit zur Reflektion und das ist gut, denn so kann ich schauen, ob es vorwärts geht und das ist das Wichtigste!
Fehler, schwarze Tage und auch rabenschwarze, Tränen, Schmerz, Verzweiflung, Zweifel, Ängste, Wut...
Alles halb so wild wenn es trotzdem nach vorne geht :-)))

Ach ich bin verliebt in mein Leben, aber von vorne...

Eine "salzige" Erfahrung ließ die Idee für dieses Posting entstehen :-)
Und dabei sind mir die Anfänge meines Lebenstraumes wieder in Erinnerung gekommen...

Wir brauchten ein Geburtstagsgeschenk für einen Mann, der schwierig zu beschenken ist, für Dieti, meinen Stiefvater den ich nicht so nennen mag (Ihr erinnert Euch? Nicht? Klick)
Und da die Große auch zu Hause Kräuter-Salz machen wollte, wie im Kindergarten, war das doch die passende Gelegenheit, denn Dieti kocht super gerne und auch SUPERSUPER lecker :-)
Ein Teil unseres Geschenks bestand also aus zwei salzigen und einer öligen Köstlichkeit.
Mörsern, hacken, bröseln, schnippeln und zum Schluß vermischen!
Das war toll und entstanden ist das:


Kräuter-Salz *Provence*
Thai-Curry-Salz
und
Rosmarin-Limonen-Öl

Wie war die Große stolz, als sie dieses Geschenk überreicht hat!
Und ich war es auch.
Es ist einfach ein tolles Gefühl mit den eigenen Hände Dinge zu erschaffen, die einem selbst und anderen Herzensmomente schenken :-)

Womit wir alo beim träumen wären...
Hä??? Gleich werdet Ihr verstehen, jedenfalls dann, wenn Ihr die Ausdauer habt dieses Posting bis zum Ende zu lesen :-)
Dies ist also die letzte Gelegenheit noch mal schnell Pipi zu machen und eine kleine Stärkung zu besorgen *g*

Zurück zum Anfang - ein Traum entsteht...

Vor vielen Jahren, lange bevor ich das filzen für mich entdeckt habe, hatte ich die Idee, selbst gemachte Dinge auf kleinen Kunsthandwerker- oder Saisonmärkten zu verkaufen...
Begonnen hat das damals mit Chutney, Kräuteröl, indischem Gewürztee und noch vielen anderen Dingen, die mir jetzt grad gar nicht mehr einfallen wollen :-)
Ich glaube es war der Martins-Markt an einer Grundschule und auch Ina und eine andere Freundin waren dabei.

Zu meiner "abgepackten" Version hat Ina frischen Chai-Tee verkauft ...
Dieser erste kleine Markt war ziemlich unorganisiert und provisorisch, aber er hat total Spaß und Lust auf mehr gemacht :-)

Von da an haben wir gemeinsam eingekocht gebacken und auf Märkten gestanden und in meinem Herzen entstand der Traum, irgendwann auf einem Bauernhof zu leben...

Mit der Familie sollte das sein, ganz zu Anfang und über die Jahre ist dieser Traum gewachsen...
Heute stelle ich mir eine Generationen vereinigende Hofgemeinschaft vor, mit anderen Familien, älteren Menschen, mit allen die ihr Herz für diese Art zu leben öffnen können :-)

Denn ich habe die feste Überzeugung, das man so unglaublich viel voneinander und aneinander lernen, gemeinsam wachsen könnte...

Ich stelle mir diese Gemeinschaft wie ein Uhrwerk vor...
Jedes kleine Rädchen hat seine Aufgaben und Fähigkeiten, die sich ergänzen und ineinander greifen und letztendlich dazu führen, das man die Zeit ablesen kann :-)

Zuerst dachte ich nur an die Möglichkeiten, die ein Bauerngarten mit sich bringen würde...
Selbstversorgung, einen kleinen Hofladen oder vielleicht sogar ein kleines Bauerncafe und je mehr ich mir diese Vorstellungen ausmalte, desto mehr neue Ideen kommen und kamen dazu und lassen diesen Traum immer weiter wachsen :-)...

Meine beiden Zwergenmädchen haben die "Marktzeiten" natürlich ziemlich reduziert, (obwohl ich mich auch noch gut an Märkte mit einer dicken Kugel oder im Tragetuch schlafenden Babys erinnern kann :-)) und auch Ina's Reise-Arbeits-Exkursionen haben eine Pause erfordert...

Mit der Ankunft der Mädels und dem Einzug der Wolle in mein Leben hat dieser Traum natürlich noch an Bedeutung gewonnen, denn für mich könnte nichts schöner sein, als auf unserem Hof zu leben, zu erleben, wie der Lebenskreislauf sich unaufhörlich dreht und zu erfahren, das man mit den eigenen Händen so ziemlich alles erschaffen kann, was man sich vorstellt?

Was könnte für mich schöner sein, als meine eigenen Schafe zu halten, die mir ihre Wolle schenken, die ich dann scheren lasse, wasche, kardiere, filze, verspinne und verstricke?

Was könnte für mich schöner sein, als meinen Garten zu bearbeiten, zu säen und zu ernten, daraus die leckersten oder einfachsten Köstlichkeiten zu zubereiten und sie am Ende vielleicht mit anderen von Herzen zu teilen? Bei einer schönen Tasse Tee, oder Kaffee in dem gemütlichen Hofcafe...

Was könnte für mich schöner sein, als meinen Kindern die Freiheit zu schenken sich selbst und ihre Umgebung selbstständig und ohne ständige "Kontrolle" zu erkunden, entdecken und zu erleben?

Was könnte für mich schöner sein, als die alten Menschen in dieser Gemeinschaft auf dem letzten Stück ihres Weges zu begleiten? Von ihnen zu lernen und sie mit Respekt zu beschenken?

Was könnte für mich schöner sein, als meine kreative kleine Welt in einer Scheune entstehen zu lassen? Dort zu arbeiten und meine Schätze zu zeigen?

Was könnte für mich schöner sein???

Verrückt denkt ihr? Ganz und gar nicht denke ich :-)
Oder vielleicht doch und zwar im Sinne von ver-RÜCKT, denn genau genommen ist das vor ein paar Jahren mit mir und meiner eigenen Welt passiert...
Wir haben uns ver-RÜCKT und geniessen nun einen anderen Blick auf den Rest der Welt und was in ihr geschieht...

Dieser Traum und der Weg dorthin erfüllen mein Leben mit einem neuen Sinn und das macht mich ganz wunderbar frei :-)

Frei das zu fühlen, zu denken und zu tun, wa gut für mich ist, ohne bestimmte Normen erfüllen zu "müssen".
Zu entscheiden, welchen Weg ICH gehen möchte und nicht, welchen ich gehen sollte...

Ja und bis uns dieser Weg zu einem Bauernhof führt, der darauf wartet beseelt zu werden, der darauf wartet, der Mittelpunkt dieses Lebenstraums zu werden, so lange ernte ich die köstlichen Tomaten aus unserem Mini-Garten,



oder erfreue mich an den Gaben aus anderen Gärten, selbstgeflückt von der Großen, die ihre dicken, schwarzen Brombeeren am liebsten alle aufgefuttert hätte, ohne diese köstliche Marmelade daraus zu kochen :


Bromber-Vanille... Jammi :-)



Das sind nur noch die restlichen Gläser, denn ein Großes geht natürlich als Dankeschön an die Gartenbesitzer und Erntehelfer ;-), eins hat meine Mama bekommen und ein weiteres eine liebe Freundin.
Schön das! :-)

Und wo wir grad so in Schwung waren, haben wir auch gleich noch den halben Tag gebacken...

Kaisersemmeln,


Aprikosen-Quark-Fladen



und braunes Landbrot, was leider in eine andere Richtung "gegangen" ist, als von ihm erwartet wurde und auch bei gemütlichen 250 Grad nicht auf den richtigen Weg zurück gefunden hat :-)

Wie liebe ich es Teig zu kneten...
Seit vor ziemlich langer Zeit mein Handrührgerät verstorben ist, konnte ich mich noh nicht durchringen ein neues zu besorgen und das bereue ich so gut wie nie, außer vielleicht ein klitzekleines bißchen bei der Weihnachtsbäckerei :-) und so knete ich regelmäßig die verschiedensten Teige mit meinen Händen und finde das ganz faszinierend...
Zu beobachten was aus dem anfänglichen Brei zu werden vermag...
Und wenn die Mädels das dann auch bemerken, wie zum Beispiel heute, als Maya beim bestaunen des Hefeteigs meinte: " Mama schau mal, der Teig lebt!" find ich das noch wunderbarer :-)

Also nochmal, was könnte schöner für mich sein?
Beinahe nichts :-)

Jetzt habe ich das Türchen zu meinem Herzen aber ganz schön weit aufgemacht hm???

Liebste und ganz verliebte Grüße

Kerstine


Enstanden am 15.8.2010 :-) und wegen technischer Probleme... ihr wisst schon...

Klara gewinnt...


... ja, Ihr lest ganz richtig...

Unglaublich, aber tatsächlich und wahrhaftig habe ich mein erstes Blog-Candy gewonnen und dann auch noch so ein tolles :-)

Die allerliebste Nadelfee Nico hatte zauberhafte Schätze zu vergeben und ich habe meinen persönlichen Schatz gewonnen...


Da wir auch gerade noch mit einem Tausch beschäftigt sind, zeige ich Euch das Foto, wenn ich ihn in den Händen halte ;-), meinen Schatz...
Aber Ihr könnt ja schon mal luschern gehen, die lüla Borte gehört nun mir :-)))))))))))))

Liebste Grüße

Kerstine

Donnerstag, 19. August 2010

Ein komisches Gefühl...


... nicht auf den eigenen Blog zugreifen zu können...

Ich habe am Sonntag einen kleinen Roman geschrieben und beim hochladen der Fotos hat mein Rechner-Opi schlapp gemacht...
Fortan hat er sich immer beim anmelden in der Elfenträumerei aufgehängt und auch auf die anderen Blogs konnte ich nur sehr begrenzt zugreifen...

Na da hab ich ja ne Menge zu lesen heute :-)

Und dann versuch ich auch gleich nochmal den Roman zu veröffentlichen...
Wenn Ihr also wieder tagelang nichts von mir lest, wisst Ihr Bescheid ;-)

Allerliebste Grüße

Kerstine

Dienstag, 10. August 2010

Klara fängt ein Stöckchen

und zwar von der lieben Claudi :-)


1. Wann warst du zuletzt beim Frisör?


Vor ziemlich genau einem Jahr

2. Schminkst du dich?

Nur Wimperntusche

3. Trägst du Röcke?

Wegen Fußballerwaden nur lange, am liebsten bis zum Boden :-)

4. Was trägst du nachts?

Was ich finde *lach*

5. Welche Schuhgröße hast du?

Wenn das mal so einfach wäre :-) 38/39

6. Wie viele Paar Schuhe besitzt du (ungefähr)?

Hmm, der Zweibeinige Herr sagt: Zu viele! So 10 Paar vielleicht

7. Hast du eine Tätowierung oder ein Piercing?

Nö, aber da sich bei mir so ziemlich alles entzündet wo ein Loch durchgepiekst wird, werd ich wohl auch nie einen Nasenstecker bekommen...
Tja und je älter ich werde, desto besser stehen meine Chancen bei dem Tattoo :-)
Wenn schon alles so ist, wie es vermutlich mal bleibt, wird aus meinem Delphin sicher kein Pottwal *lach* Also mal beispielhaft gesprochen...

8. Wann warst du zuletzt beim Zahnarzt?

*hüstel*

9. Mit wem hast du zuletzt telefoniert und wie lange dauerte das?

Mit einer lieben und sehr hellen jungen Frau, etwas über eine Stunde

10. Gibt es eine Serie, die du regelmäßig schaust?

Nicht mehr, aber es gab da so einige *lach*

Angefangen mit Buffy, über Angel und Dark Angel ging es weiter mit Dawsons Creek, Dharma und Greg und gipfelte in den Gilmore Girls...
Letztere hat mich mein Vertrauen in die Serienmacher dieser Welt gekostet und ich weiß nicht, ob mein Traume irgendwann soweit bearbeitet ist, das ich mir die letzten 1 1/2 Staffeln doch noch anschaue ;-)


11. Warst du schon mal im Fernsehen?

Im Publikum, bei Bärbel Schäfer und Hans Meiser *g*

12. Welchen Sport schaust du dir im TV an?

Keinen

13. Hast du eine Phobie?



14. Hast du dir schon mal gewünscht, ein Mann zu sein?

Bei den Geburten meiner Töchter...
Da habbich mir kurzzeitig gewünscht ausschließlich für den angenehmen Teil verantwortlich gewesen zu sein :-)

15. Welche Zeitschriften liest du

Landidee, Landlust, , Liebes Land, Mein schönes Land, *lach* wie cool ist das denn?? *räusper* und wenn meine Mama sie abgibt
Wohnen und Garten

16. Wo verbringst du mehr Zeit, vorm PC oder TV?

Eindeutig ersteres, Fern sehe ich ja eher schlecht ( Ja gut, der war platt *g*) im Ernst, ich schau fast nur DVD, oder manchmal den Dienstag-Schnulz, wenn ne nette Ladie mitspielt die ich mag :-)

17. Wann warst du zuletzt in der Disco?

Disco??? Noch lange vor der letzten Party, oder halt, stimmt gar nicht, die letzte Party auf der ich war, war in einer gemieteten Disco :-)


18. Welche Tiere magst du gar nicht?

Nacktschnecken, mehr will ich dazu gar nicht sagen, sonst fallen mir die abscheulichen Teppichkäfer und auch die Mottenbiester ein... Bah!

19. Wenn du jetzt auswandern müsstest, wohin würdest du gehen?

Schottland oder Irland, wobei, wenn ich auswandern MÜSSTE, sollte ich vielleicht erstmal den Grund dafür erfragen, wer weiß, vielleicht wär's dort noch schlimmer

20. Bist du in der Schule mal sitzen geblieben?

Jep

21. In welchem Fach warst du besonders schlecht?

Mathe, Physik, Chemie

22. In welchem besonders gut?

Englisch, Deutsch

23. Wie viele Sprachen sprichst du?

2


24. Welche Sprache würdest du gerne lernen?

Spanisch, Gälisch beides, irisch und schottisch :-) wenn schon denn schon

25. Liest du in Zeitschriften dein Horoskop?



26. Beherrschst du ein Musikinstrument?

Leider nicht

27. Kannst du tanzen?

wer kann nicht tanzen??

28. Was machst du nachts, wenn du nicht einschlafen kannst?

Es versuchen :-)

29. Hast du ein Lieblingsgesellschaftsspiel?

Die Siedler von Catan und die Sternfahrer von Catan, aber leider ewig nicht gespielt

30. Wohin ging dein bisher weitentferntester Urlaub?

Je nachdem, ob Frankreich oder Spanien näher ist :-)
Allerdings war ich auch schon auf dem Ayers Rock und auf der Sonne...
Das ist wohl weiter, oder näher, je nachdem wie mans sehen mag

31. Wann warst du zuletzt auf einem Konzert?

Keine Ahnung, aber es wird wohl eins von Robbie gewesen sein, oder doch Grönemeyer??
Und dabei fällt mir ein liebe INA, wir haben noch ein PUR Konzert vor uns!!! *lach*

32. Welche CD hast du dir zuletzt gekauft?

Keine Ahnung

33. Hast du dich schon auf der Arbeit krank gemeldet,
weil du einfach keine Lust hattest?

So könnte man es auch umschreiben

34. Hast du schon FKK gemacht?

DAS will nun wirklich keiner sehen!

35. Hast du schon Bungee-Jumping oder Fallschirmspringen gemacht?

Gott bewahre

36. Welches Zweirad fährst du?

S
eit ich mein allerschönstes Hollandrad verliehen und nie wieder gesehen habe, leider keins

37. Wann hast du zuletzt die Fenster geputzt?

Vor 8 Tagen... Nicht das man das heute noch vermuten würde :-)

38. Wann zuletzt Wäsche gebügelt?

Gestern... siehe oben

39. Wann hattest du die letzte Auseinandersetzung
mit deinem Partner wegen des Fernsehprogramms?

Och, da bin ich streßfrei

40. Küsst du deinen Partner täglich?

Meistens

41. Öffnest du die Post, die an deinen Partner adressiert ist?

Wenns uns beide angeht

42. Wirst du laut, wenn du streitest?

Und ob :-)

43. Hattest du schon mal ein Blind Date?

Huch, vergessen, also die Frage und nicht das Blind Date, DAS ist ewiglich in mein Gehirn eingebrannt...

44. Hast du dich schon mal in einen verheirateten Mann verliebt?

Hmm, verheiratet nun nicht gerade

45. Was war dein erstes eigenes Auto?

Vermutlich der Mercedes Krankenwagen meiner Kindheit, oder war es der Little People Bus??

46. Bist du bei der Führerscheinprüfung mal durchgerasselt?

Dafür hätte ich erst mal mit dem Führerschein anfangen müßen

47. Wo muss die Tanknadel deines Autos stehen, damit du tanken gehst?

...

48. Hast du schon mal ein Auto zu Schrott gefahren?

Zu Schrott wohl nicht, aber ich habe mit einem gelben Käfer den parkenden Mercedes Freund-Vaters gerammt... Nicht schlecht ohne Führerschein aber auch nicht verwunderlich :-)

49. Warum hast du bei dieser Umfrage mitgemacht?

Weils witzig war :-)


Und jetzt gute Nacht

Montag, 9. August 2010

Fast 50...


in Worten FÜNFZIG regelmäßige Leserinnen... Fast...

Da bin ich platt und freue mich Euch begrüßen zu dürfen:

BitterSüss

Daniela

Stickenundmehr

herzlichgern

Glaselfchen

Andrea und

Nicolina


Ach manchmal würd mich ja schon interessieren, wo Ihr über mich gestolpert seid...
Ja, nur zu :-)
Ich freu mich wenn Ihr es mir verraten mögt...

Allerliebste Grüße

Kerstine

Samstag, 7. August 2010

Klara goes... und die Folgen

Ein Grund warum ich selten auf Partys gehe, ist wohl der, das meine Regenerationszeit einfach unglaublich lang zu sein scheint...
An 3 Stunden fehlendem Schlaf habbich gefühlte Wochen meinen Spaß *g*

Und auch ohne den Genuß von alkoholischen Getränken ist, der Verlust einiger Gehirnzellen von unschätzbarem Wert nicht zu mißachten, denn wie ich heute feststellen mußte, sind davon scheinbar mehr als ein paar auf der Strecke geblieben...

Aber von Anfang an...

Ich hab bei der zauberhaften Andrella ein Tauschangebot gefunden, was mein Herzchen gleich höher schlagen ließ und hab mir an eben dieses gefasst und mich einfach mal getraut.
Wie war ich entzückt das sie es angenommen hat :-))

Noch ist von oben beschriebenem Verlust nicht viel zu merken, aber das kommt noch...

Grau war die Wunschfarbe und so machte ich mich daran meine Wollbestände zu sichten und zu knipsen, habe brav meine Adresse verschickt und die Bilder ebenfalls und dann war ich ausnahmsweise mal geduldig und habe Tag ein, Tag aus auf Nachricht gewartet, die nicht kam...

Nach 5 Mails habe ich mir dann gedacht, das da doch irgendwas nicht stimmen kann und tatsächlich, wenn man einen entscheidenden Punkt in der emailadresse vergisst, beglückt man halt fremde Damen mit unpassenden Mails :-))
Wie gut das es einen entsprechenden Ordner gibt und die Weiterleiten-Funktion gleich dazu...

Merkwürdig fand ich schon,das ach auf diese Mails keine Antwort kam und heute habbich dann doch nochmal nachgeschaut, ob alles auch wirklich stimmt...
Ja, wer geht auch davon aus das - .de - nicht immer eine Email Adresse abschließt???
Ich jedenfalls nicht und so haben nun gleich 2 gleichnamige Damen die Ehre gehabt meine Mails zu lesen :-))

Naja, alles gut jetzt, auch wenn ich kurzzeitig doch recht bestürzt war :-)

Gut, anderes Thema...

Das war mein Fuß-Outfit für die Barfuß-Party.



Und doch, ich WAR barfuß, lange sogar, aber irgendwann hat der Frierpitt in mir sein Recht gefordert und so habe ich Schrittchen für Schrittchen mein Outfit den Temperaturen angepasst...

Schritt 1 - Stulpen runterziehen
Schritt 2 - Flip Flops anziehen
Schritt 3 - Strickjacke überziehen
Schritt 4 - Sommerschal anlegen
Schritt 5 - Stulpen in Socken umfunktionieren und Filzpantoffeln der Gastgeberin ausleihen
Schritt 6 - eine einst verschenkte Hose zurückfordern und sich wundern das sie a, passt und b, echt schön ist und wo wir grad dabei sind c, fragen warum zum Geier ich sie verschenkt habe... aber gut!
Schritt 7 - den Dufflecoat aus dem Kleiderschrank der Gastgeberin zerren und sich den Rest des Abends dumme Sprüche anhören...

Da steh ich doch sowat von drübber...
Kelly-Family... Pah...
Schließlich war ich die einzige mit normalen Blutwerten und so isset nich verwunderlich das die ganzen Suffköppe um mich rum nix von der Eiseskälte gespürt haben *lach*
SO!

Schön wars und lustich und auch auf die Gefahr hin noch mehr kostbare Zellchen einzubüßen war das nicht meine letzte Party!!!

Besonders wenn der Zweibeinige Herr äußerst gnädig gestimmt ist und die Kleine morgens aus dem Schlafzimmer "entfernt", einkaufen geht und auch um 9:56 noch nicht wieder zurück ist!
Mist... Ich sach ja Pipi müssen is völlig unpassend und das eigentlich immer! Aber besonders wenn da sicher noch 45 Minuten Regenerationsschlaf drin gewesen wären, hätte man nicht gemusst!

Jetzt wisster Bescheid...

Und ich geh ins Bett, sonst mach ich weiter Verlust und wohin DAS führen mag, will ich mir gar nicht erst ausdenken *g*

Liebste Grüße

Kerstine



Freitag, 30. Juli 2010

Klara goes...

... "Barfuß am Bühl" :-))

Jawoll!!!

Meine erste Party nach, ach wat weiß ich wie vielen Jahren *g*.
Die Große schläft bei Tantchen und die Kleine liegt mit Papa im Bett und schlummert seelig vor sich hin!

Man wat binnich aufjerecht...
Party...Ich...

Mal sehen ;-)

Allerliebste barfüssige Grüße

Kerstine

Sonntag, 25. Juli 2010

Und noch ein Rosentraum



Nachdem ich selbst so verliebt war in meine Tischwiese, die nun bei Maja ein neues zu Hause gefunden hat, schwebte eine rosige Version in meinem Kopf herum...

Jetzt ist sie endlich fertig geworden :-))




Blüte...



... und Knospe im Detail...




Leider hat auch hier das Wetter schöne Wiesenbilder vehindert ;-)
Aber was soll's ich finde sie auch so einfach wunderschön !
Ja ein bißchen Eigenlob darf manchmal sein!!

Liebste Grüße

Kerstine

Hui ...

... und noch zwei neue Leserinnen :-))

Nane und die kleine Piratenbraut machen es sich bei mir gemütlich :-))

Schön das ihr da seid!!

Liebe Grüße

Kerstine

Samstag, 24. Juli 2010

Ach, beinahe hätte ich sie vergessen...

... dabei freue ich mich doch so sehr über sie...

Meine neuen regelmäßigen Leserinnen:

Coramo (deren Blog ich leider nicht finde),
Rainbow
und Verflixte Welt

Schön das ihr da seid!!!

So und die anderen Bilder gibt es morgen und dann vielleicht auch noch ein paar mehr :-))

Gute Nacht ins Bloggerland

Kerstine

Lavendel und Rose...



... zwei meiner Lieblingsblumen :-)

Für mich untrennbar mit dem Sommer verbunden und einfach nur zauberhaft...

Wunderschön anzusehen und erst der Duft...

Nicht verwunderlich, das sie Inspiration verheißen *g*:

Zwei feine Damen haben den Weg aus meinem Kämmerlein in die sommerliche Welt gefunden:


Ein Rosenfräullein...



... und ihre Freundin, die Lavendeldame





Bei Regen und Sturm leider unmöglich im Freiflug zu fotografieren .-(
Das würde nicht nur die Frisur ruinieren *g*

Ich hoffe die Damen gefallen Euch :-)

Aber das war immer noch nicht alles...
Jaja, auch wenn ich nicht zum bloggen komme, fleißig bin ich dennoch...
Manchmal :-)

Ein Zwerglein geht auf die Reise...


... um den großen Erdenball...

Äh, Filzball um genau zu sein :-))

Da stiefelt er, der kleine Zwerg und trifft dabei den Igel ...


... findet duftende Blümchen und eine doppelte Portion Glück :-)...



... einen Apfelbaum für eine gemütliche Pause...



... und dabei scheint die ganze Zeit die Sonne :-))



Das ist also die Zwergenreise...

Dieser XXL-Filzball hat ungefähr die Größe eines Fußballs und als Basis diente ein Softball.
Mit der Nadel habe ich die Details aufgefilzt und anschließend gab's ein ausgiebiges Seifenbad *g*...

Schön isser geworden, wie ich finde :-) Nur nicht ganz einfach zu knipsen...
Aber da ich ja jetzt sowieso nicht so die Fotokünstlerin bin, fällt das eh kaum auf *hüstel*...

Hach, endlich mal was zu zeigen und Achtung, es kommt noch mehr :-))

Liebe Grüße

Kerstine

Sonntag, 18. Juli 2010

Happy Birthday...



...kleine-kleine Schwester!!!

Von Herzen wünsche ich Dir alles, alles Liebe zum Geburtstag!

Ein spannender und aufregender Teil Deines Lebens liegt nun in einem neues Bewusstsein vor Dir:

Endlich 18!!! :-))

Es gibt Momente, da weiß man einfach nicht weiter...

Folge Deinem Herzen, es kennt den Weg!

Eigentlich habe ich damit auch schon alles gesagt (ganz untypisch für mich, ich weiß *g*), außer vielleicht:

Wenn das Leben Dir Zitronen schenkt...

... mach Limonade draus!!

Und dann genieße sie in vollen Zügen :-))

Liebe Neina, ich hab' Dich furchtbar lieb


Deine große-große Schwester

Freitag, 16. Juli 2010

Taadaaaaaaaaaa...

... die Obstkiste war da :-))

Und diese Schätze habe ich mir ausgesucht:





Tilda Erdbeeren von Anca



Eine Erdbeerkette mit passendem Ringaufsatz von Kittycat



Eine Häkelbutton von Mi-ka-do



Eine Orangen-Salz-Seife von Ines - Seifentier



Und eine Mini-Haube von Susanne - Sannes sonniger Welt



So schöne Kostbarkeiten haben mein Herzchen höher hüpfen lassen!
Da freu ich mich doch auf eine zweite Runde :-))

Ja und ein Foto fehlt noch, denn die Kamera braucht eine kleine Pause und irgendwie hatte sich der Tilda-Apfel, den Maja - Stickliese für mich genäht hat, versteckt :-))
Das kommt also noch *g*...


Liebe Grüße

Kerstine

Herzlich Willkommen...

... Ihr zwei Lieben :-)

Nadine - Karottenwerke und

Traudi - Im Drosselgarten


Schön das Ihr mich gefunden habt und vorbei schauen mögt!

Viel Freude wünsche ich Euch hier bei mir :-))

Liebe Grüße

Kerstine

Montag, 12. Juli 2010

Ich setze ein Zeichen - ein leuchtendes ;-))



Am Samstag ist das Glücks-Paket bei mir gelandet :-)

Und die liebe Heike hat mir ein Stückchen Glück geschenkt, das ich gleich an meine Zwergenmädchen weitergebe!

Sie hat die Elefantenträume für uns gemalt!









Tja, würden die Funktionen tun was sie sollen, nämlich funktionieren, könnte ich Euch jetzt den Weg zum Leuchtzeichen weisen und noch besser, die Elefantenträume zeigen... *hmpf*

Tun sie leider nicht!

Menno, hab ich da was verstellt, oder ist das grad mal wieder ein blogger-Problem *seufz*


Liebste unwesentlich frustrierte Grüße

Kerstine



EDIT: Jetzt gehts wieder... warum auch immer...

Nummer 35 bitte melden :-))

Die neue regelmäßige Leserin Nummer 34 ist klar ersichtlich und somit begrüße ich Dich, Du freches Früchtchen! Schön das Du da bist!!!

Leider weiß ich nicht wer hinter Nummer 35 versteckt, dabei würde ich sie doch gerne ebenfalls begrüßen :-))

Also bitte melde Dich :-))

Und wo wir grad bei den Suchanfragen sind, kann sich auch bitte gleich jemand melden der mir verrät wo die ganzen Buttons hin sind???
Ich kann die Schrift nicht größer einstellen und auch links lassen sich nicht als solche einfügen...

Also falls jeman ne Lupe braucht...

Ich hab grad keine *g*

Liebe Grüße

Kerstine

Donnerstag, 8. Juli 2010

Herzlich Willkommen...

... Monika, Maya (wie schön, meine Große hat sich den selben Namen ausgesucht, ebenfalls mit Üppilon *g*), ramonamiriam9799 und Steffi.

Schön das Ihr trotz der Stille den Weg zu mir gefunden habt!


Drei am Donnerstag



Heute mache ich mit, damit es hier auch mal wieder was zu lesen gibt...

Zu schreiben gäbe es eine Menge, leider ist die Zeit mal wieder knapp, aber ich gelobe Besserung!!!

So, jetzt aber:






1 . Was würdest du lieber können: Fliegen oder Teleportieren?

Fliegen wäre toll, so ohne Hilfsmittel meine ich :-))

2. Wer ist die erste Person, in die du verliebt warst?

Eindeutig Tim K. und das im Kindergarten.Diese junge und unschuldige Liebe hielt sogar durch die Grundschulzeit, in der wir unsere Zukunft samt Karriere bis ins kleinste Detail planten.Es gab sogar schon einen Grundriss für unser Haus und unsere Tierarztpraxis und das ist kein Witz *g* Mit Beginn der höheren Schule war's dann leider vorbei mit der Liebe...Ja, so kann's gehen...


3. Was, denkst du, ist der Sinn des Lebens?

Hmmm, ich denke der Sinn des Lebens ist die Liebe!
Sie wahrzunehmen, sie zu verschenken, sie anzunehmen!
Und vor allem sie zu LEBEN, mit jeder Faser des eigenen Seins!

Love on!



So, das war doch mal was :-)) Danke liebe Kristin!


Sonnigste Grüße

Kerstine

Montag, 21. Juni 2010

Neuigkeiten von der Filzfront




Habe ich auch zu vermelden :-)

Diese Tisch-"Wiese" ist entstanden.





Ganz verliebt bin ich in diese Schönheit, auch wenn's richtig viel Arbeit war, wird das sicher nicht die letzte ihrer Art gewesen sein!


Hier nochmal eine Blüte im Detail




Heute Abend versuch ich mal an einer Rosen-Version :-))
Mal schauen ob sie so wird, wie sie mir vorschwebt...

Kerstine

Herzlich Willkommen...


... Sorani und anafee!!!

Schön das Ihr ein Weilchen bleiben mögt!

Viel Freude wünsche ich Euch in und an der Elfenträumerei!

Vielste Grüße

Kerstine

Noch mehr Schätze...




... durfte ich behalten *freu*

denn all diese Kostbarkeiten habe ich für's organisieren des buntigen-Sommer-lock-Paketes bekommen.




Na wenn sich das nicht gelohnt hat *g*...
Vielen Dank Ihr Lieben!!!


Klar war es viel Arbeit, mehr als ich vorher gedacht hätte, aber es hat auch unglaublich viel Spaß gemacht!
Und ich durfte viele nette und kreative Ladies kennen lernen!

Wahre Herzensmomente stellen sich mit diesem Wanderpaket ein und das macht mich ganz frohoho *träller*

Sicher war das nicht das letzte Wanderpaket, das ich organisiert habe...
Mir schwirren da noch ein paar Ideen im Kopf herum :-))

So, liebste Grüße

Kerstine ->reich beschenkt und seeeeeeeehr zufrieden

Meine Schätze aus dem Sommmer-lock-Paket

Zeige ich Euch hier natürlich auch:


Dies sind die Schätze die bei mir geblieben sind :



Eine zauberhafte Kissenhülle von Claudia




Ein herrlich duftendes Lavendel-Pflegeset von Ines


Einen wunderschönen Lichtbeutel und Haarklammern für die Große von Tanja



Und von Mareike habe ich mir eine Badebombe und Duft-Tarts ausgesucht.
Hallo die Katze und dann auch noch als Seife... 3 mal dürft Ihr raten :-))





Viiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeelen Dank Euch allen!!!



So, jetzt dürft Ihr ne Runde grün anlaufen *kicher*

Liebste Grüße


Kerstine

Montag, 14. Juni 2010

Meiner allerliebsten Freundin...


... wünsche ich zu ihrem Geburtstag alles das was sie sich wünscht!!!

Liebe Ina,

da Du ja immer noch darauf bestehst, das heute Dein Geburtstag ist und nicht am 18. *kicher*, drücke und küsse ich Dich aus tiefstem Herzen!

Es ist so schön das es Dich für mich gibt und das schon seit über 10 Jahren!
Also ist ja quasi heute auch für mich ein Ehrentag :-))

Ich wünsche Dir, das Du Deinen Weg immer klarer siehst!
Ich wünsche Dir die nötige Kraft, ihn auch zu gehen!
Ich wünsche Dir ganz viele hell strahlende Menschen die Dir auf Deinem Weg begegnen!
Ich wünsche Dir die allerschönsten Herzensmomente!
Ich wünsche Dir, das Deine Träume in Erfüllung gehen!
Ich wünsche Dir das Dein Herz immer offen bleibt!
Ich wünsche Dir Glück und Freude!
Ich wünsche Dir Gesundheit!

Von ganzem Herzen wünsche ich Dir all das und noch viel mehr!

Und am allermeisten wünsche ich
uns das diese Freundschaft noch besteht, wenn meine Haare ganz furchtbar lang und grau sind ;-)


Also liebe Biene...

Hääääääääääääääääääääääppy Birtday to youhuuuuhuuuuu!!!

Love, light and blessings (wie Don so schön sagt)

Biene

Samstag, 12. Juni 2010

Sommerfest im Kindergarten



Hach war das ein schöner Tag heute...

Trotz des Regens und der unsommerlichen Temperaturen!

Wir hatten Sommerfest im Kindergarten und das ist neben dem Adventsbasar das schönste Fest das ich mir vorstellen kann :-))

Es gibt immer so viele wundervolle und mit ganz viel Liebe erdachte und gemachte Dinge zu erleben, zu schleckern, zu entdecken, zu erstehen und mit nach Hause zu nehmen *g*...

Und an einem solchen Tag ist es dann besonders Schade, wenn es so fiese regnet wie heute!
Aber glücklicher Weise hörte es kurz nach Beginn auch wieder auf und zwar für den Rest des Tages...

Ich hatte zwar meine Kamera dabei, aber zum knipsen bin ich leider gar nicht gekommen *hmpf*
Meistens war ich damit beschäftigt, "ausgeliehene", zuckersüße Babys durch die Gegend zu schleppen *g*, meine eigenen Zwergenmädchen im Gewühl zu suchen, oder nette Pläuschchen zu halten.

Ein bisschen gefilzt hab ich und Waffeln gebacken (allerdings war unsere "Schicht" recht schnell zu Ende... Wo Kinder sind gehen Waffeln IMMER und für die letzte Stunde reichte der Teig nicht ansatzweise)

Die Mädels sind auf dem Pferdchen-Karusell geritten, bis der Popo wund war, haben ge-fuß-angelt und dabei tolle Edelsteine erbeutet, sind in der Märchenhöhle verschwunden und waren auch sonst einfach kaum zu sehen...
Klar, die Große ist schon bald 5 (in Worten: fünf! Ich kanns kaum glauben) und außerdem ist der Kindergarten ja quasi ihr Revier :-), aber auch die Kleine mit ihren knapp 2 Jahren fühlt sich dort einfach so sicher und aufgehoben, das sie auch kaum bei mir zu finden ist...
Naja, irgendwie auch nicht so ganz ungewöhnlich, denn schließlich ist sie ja quasi auch schon seit ihrer Geburt regelmäßig dort :-)

Schön ist das und es bestätigt immer wieder, das wir mit dem Waldorfkindergarten für uns die absolut richtige Entscheidung getroffen haben!

Ich mache gleich noch ein paar Bilder von den Schätzen die wir nach Hause getragen haben und die folgen dann später...

Liebste herzensmomentige Grüße

Kerstine

Mittwoch, 9. Juni 2010

Hereinspaziert...


... die Türe zu meinem kreativen Kämmerlein ist endlich wieder geöffnet :-)

Deshalb ist es jetzt auch erstmal ein bisschen ruhig hier, denn den Schwung will ich nutzen!!!
Lange hält es vermutlich nicht, denn Anfang Juli geht's in die zweite Runde und der zweibeinige Herr wird am anderen Ohr operiert...
Mit der Ruhe und dem nachgeholten Schlaf kann ich mich jetzt endlich wieder in mein Kämmerlein begeben *erleichtert seufz*
Ach, wie hat mir das gefehlt...

Eigentlich ist es immer so, das meine kreative Arbeit mich entspannt und mir neue Energie gibt, aber durch die anstrengenden letzten Wochen, war ich körperlich einfach so kraftlos, das ich abends einfach keine Energie mehr hatte um meinen Arbeitsplatz zu richten, geschweige denn auch tatsächlich kleine Kostbarkeiten zu erschaffen...

Denn auch wenn man es nicht glauben mag, gerade filzen mit Wasser und Seife kann ganz schön anstrengend sein :-)
Das walken braucht nicht nur Kraft, sondern auch ganz schöne Ausdauer :-))
Und auch das Nadelfilzen kann für die Arme ganz schön ermüdent sein *g*, wenn man bedenkt, das man eine gefühlte fantastillion Mal auf das "Objekt" einstechen muß, bevor es seine Form und Festigkeit erhält :-))

Also...

Bald gibts Fotos, aber dafür müsste es mal aufhören wie aus Kübeln zu schütten :-))

Von Herzen grüßt Euch die schrumpel-händige
Kerstine

Samstag, 5. Juni 2010

Märchenwichteln - Fragebogen

1. Welche Kreativen Hobbies hast Du?
Filzen (egal, ob ganz klassisch mit Wasser und Seife, mit der Nadel, oder manchmal auch in
der Waschmaschine *g*)
nähen (bald hole ich mein hübsches Fräulein nach Hause und dann kommt noch...
sticken (hinzu *g*),
häkeln und stricken (in der eher stümperhaften Grundform :-)

Es gibt noch ganz viele andere Dinge die ich an mir kreativ finde, aber die sind für's wichteln eher ungeeignet :-)


2. Hast du irgendwelche Allergien?
Bestimmt, genau weiß ich's aber nicht *g*
Oder zählt "trockene Haut" hier auch *kicher*


3. Hast Du eine Dusche oder eine Badewanne?
Nein und Ja :-) , Aber wer will schon eine Dusche wenn er ne Badewanne hat, in der sich auch wunderbar duschen lässt?? :-)


4. Hast Du eine Lieblingsfarbe?
Meine Lieblingsfarbe ist definitiv bunt mit deutlicher "typisch Mädchen"- Tendenz *g*, ja wenn man nun mal n Mädchen is, is man halt eins... so!


5. Was magst Du gerne...
Herzensdinge mag ich ganz arg :-)
Wobei fast egal ist, ob sie mein Herzchen zum bumpern bringen, weil sie einfach wunderschön sind, oder mit viel Liebe gemacht wurden :-)
Ich weiß also durchaus auch Dinge zu schätzen, die möglicherweise nicht meinen persönlichen Geschmack treffen, denen man aber dennoch die eingearbeitete Portion Liebe ansieht :-)

Ich liebe Fliepis, Fröschle und natürlich Elfen :-)
Glasperlen finde ich großartig und auch gestrickte und gehäkelte Schätze mag ich besonders gern... Ob Schniggeldi oder Tragbares spielt kaum eine Rolle :-)

Seit neuestem schlägt mein Herz für die tollen Kostbarkeiten, die von den Siede-Damen erschaffen werden...
Lavendel- und Rosenduft verzücken mich geradezu und orientalische Düfte finde ich auch ganz toll!

Ich mag shabby und vintage, aber auch der natürliche "Waldorf-Stil" gefällt mir



...und was überhaupt nicht?
Plastik find' ich eher gruselig, und auch Alkohol und scharfes Zeugs sind nicht so mein Ding...
Milch mit Haut ist mein persönlicher Horror, aber das hat jetzt wohl doch nicht wirklich was mit wichteln zu tun... Es sei denn mein Wichtelgeschenk ist eine Einladung zu einem lecker Täschen heißer Schokolade oder warmer Milch mit Honig *lol*


6. Gibt es noch etwas, was Deine Wichtelpartnerin wissen sollte?
Hm, kommt ganz drauf an was sie wissen will *kicher*



So, habbich alles? Fehlt noch was?

Nichts genaues weiß man nicht...

Liebste Grüße

Kerstine -> die bis September wohl vermutlich nahe des Nervenzusammenbruchs ist

Märchenwichteln - oder ...Kaum zu glauben ...


... ich hab den allerletzten Platz beim Märchenwichteln ergattert :-)

Und ich kann Euch sagen, das grenzte schon fast an ein Wunder *g*, aber der Reihe nach...

Ich hatte am Montag schon davon gelesen und hab mit fliegenden Fingern meine Mail getippt und von da an gewartet...
Von Geduld war nicht viel zu merken, aber das ist ja bei mir immer so, wenn ich mich auf etwas freue oder aufgeregt bin.
Kurzzeitig habe ich überlegt, mir Baldrian zur Beruhigung zu verabreichen, dann aber im letzten Moment doch davon abgesehen *g*...

Der Dienstag verging, genau wie der Mittwoch...
Die Teilnehmerzahl wuchs und die freien Plätze schwanden, ich quälte mich mit Überlegungen, warum ich wohl bisher keinen Platz bekommen habe...
Nicht interessant, kreativ, schön oder originell genug...
Zu unbekannt oder what ever.

Bis mein inneres Stimmchen beim Anblick der Ankündigung *noch 1 freier Platz* so laut kreischte, das mir fast die Ohren bluteten :-)
Kerstine sagte sie, vergiss mal diese fiesen Gedanken, vergiss mal die Möglichkeit penetrant zu sein, wenn Du schon noch eine Mail schickst und stell Dir mal vor, das Deine Mail im Spam-Filter hängt und deshalb der letzte Platz anderweitig vergeben wird...

Ich glaube ich brauche nicht näher darauf eingehen wie schnell diese Mail verschickt war :-)

Und was soll ich sagen...
Herr Spam hat . sein Mäntelchen über meine Mail gebreitet...
War wohl nett gemeint, aber bei über 20 Grad reichlich überflüssig *g*

Egal, ich bin froh das mein Stimmchen nicht aufgegeben hat auf sich aufmerksam zu machen und noch froher bin ich, das ich dabei sein darf und am aller frohsten, das so viele wundervolle Ladies dabei sind, das es einem eigentlich schurz-piep-egal sein kann, wen man zu gelost bekommt, weil einfach alle ganz zauberhafte Kostbarkeiten erschaffen!!!

Hach wat binnich nu aufgeregt und ich fürchte der Wichtel-Virus hat mich nun auch infiziert...

Gleich geht's weiter mit meinem Wichtel-Fragebogen...

Bis dann also

Von Herzen...


... ein Willkomen an Sorani :-)

Schön das Du da bist!!

Liebste Grüße

Kerstine

Kinder wie die Zeit vergeht ;-))

Manchmal wundere ich mich doch sehr darüber, wie schnell wieder eine Woche ins Land gezogen ist...

Bei dem schönen Wetter der vergangenen Tage haben wir natürlich möglichst viel Zeit im Garten verbracht und das war wirklich toll.

Am Donnerstag, der bei uns ja im Zeichen der "Happy Kadaver" stand (und an dieser Stelle entschuldige ich mich bei allen religiösen Lesern dieses Blogs, für die blasphemische Bezeichnung dieses Ehrentages, die ich zu meiner Schande einfach auch nach 15 Jahren immer noch witzig finde *g*), hatten wir ganz wundervollen Besuch von 3 wundervollen, schönen und hellen Ladies und einem Teddyhaften Gentleman (Entschuldige Herr Student, manche Dinge muß man einfach sagen wie sie sind *fies grins*).
Huch einen Papa mit Mini-Mädchen Begleitung hab ich fast vergessen, aber nur auf Grund der Kürze des Besuchs *g*...

Schön ist das, wenn so liebe Menschen den Weg in unser Haus, oder in diesem Falle unseren Garten finden...

Und gemütlich und "chillig", auch wenn noch immer viel zu tun ist, aber ich finde es großartig, wenn man nach jedem Gartentag eine bessere Vorstellung davon bekommt, wie unser kleines Fleckchen mal aussehen wird...

Ich bin ja eher der Typ "Jäger und Sammler" was Anschaffungen angeht...
Ich liebe Sachen mit Geschichte und ich freue mich daran, wenn ich alten Schätzchen neues Leben schenken darf.
Allerdings ist das auch eine Geduldsfrage, denn manchmal dauert es eine ganze Weile bis man das was man gerne hätte auch irgendwo findet :-)

Zum Beispiel beim Trödler, oder auf dem Sperrmüll *g*...
Ja, ich geb's zu, ich liebe es in Sperrmüllhaufen zu stöbern und noch mehr liebe ich es, wenn ich dann auch tatsächlich etwas entdecke, das sich mitzunehmen lohnt!

Sehr zum Mißfallen dem Rest meiner Familie :-) Denn es passiert des öfteren, das diese Schätze erstmal im Keller landen, wo sie dann mehr der weniger geduldig darauf warten ins Leben gerufen zu werden...

Mein letzter Fund bestand aus einem kleinen Hocker... Furchtbar lackiert in einem K*ck-braun was seines gleichen sucht... Total verunstaltet mit 27 Nägeln, die 2 Sperrholzbretter halten sollten... Was auch immer das für einen Sinn ergeben sollte, erschließt sich mir bis heute nicht...
Aber was soll's, geschliffen, gepinselt und jetzt ganz wunderhübsch anzusehen, freut mich der Anblick jedes Mal :-)
Kostenpunkt: Null Euronen für den Hocker, ein paar Cent für die Pflaster die nach Entfernung der Nägel benötigt wurden *g* und was so'n bissi Lack kostet ist kaum erwähnenswert.

Ich finde ganz entschieden... Jagen und sammeln lohnt sich!!! Und zwar richtig... Jedenfalls dann wenn frau es nicht übertreibt *hüstel*

Bitte sehr, das Ergebnis:

*****Hier fehlt ein Foto****


2 tolle alte Holz-Gartenstühle habe ich auch letzte Woche geschnappt.
Schön stabil, klappbar und für zusammen 18 Euronen, die schönsten Stühle die ich mir vorstellen kann :-))
Das warten hat sich gelohnt, denn bisher haben wir auf unsagbar greuslichen, aber ihren Zweck erfüllenden, blauen Plastik-Stapelstühlen getrohnt...


Tja und wenn ich es recht bedenke führt also gutes Wetter in Verbindung mit einer miserablen Internet-Verbindung zu blog-schwänzen :-))

Nicht das ich bei Euch nicht luschern käme und manchmal, wenn der Internet-Gott mir hold ist, auch mal den ein oder anderen Kommentar hinterließe...
Aber wenn ich mal ehrlich bin, habe ich die Elfenträumerei doch sträflichst vernachlässigt *mal großzügig Asche über mein Haupt streu*...

Hier gibt's ja auch noch 19 Ladies, die auf Neuigkeiten warten und vermutlich schon mit den Hufen scharren ;-))
Hat was für sich, wenn man zur Abwechslung mal als erste die Schätze bestaunen darf, die so nach und nach ein trudeln :-)
Und die Auswirkungen des Sommer-lock-Paketes sind ja wohl nicht zu verachten, oder???

Na, wie ham wer dat jemacht hm??

Großartig wie ich finde :-))

So, die erste Gedankenflut wurde in die nötigen Bahnen geleitet, gleich folgt noch mehr :-)

PS: Rosinchen und Sorani... besser so??? :-)

Montag, 31. Mai 2010

Ich freue mich...


... mich, das Ihr bei mir gelandet seid Rosine und jadie.

Sehr sogar!

Bald gibt's hier auch wieder mehr zu lesen und zu sehen!

Der 2 beinige Herr des Hauses kehrt zurück ins Leben, auch wenn der nächste OP-Termin schon für Anfang Juli angesetzt ist und der ganze Spaß dann wieder von vorn beginnt *g*...

Aber aus Erfahrung können wir ja nun sagen, das es nur eine Phase ist, die vorüber geht.
Eine anstrengende Phase zwar, aber auch eine wertvolle :-)

Meine Sicht ist ungetrübt...

Das Chaos ist nun fast beseitigt *jubel* und so langsam öffnet sich die Tür zu meinem Kämmerchen.
Ich habe schon seitenweise Ideen zu Papier gebracht die durch den Spalt zu erkennen sind :-)

Und was freu ich mich auf die aufgeweichten Hände :-) die mit meinem zu erwartenden Filz-Marathon einher gehen *g*...

Liebste Grüße

Kerstine -> die heute viel zu lange vor der Kiste sitzt und vermutlich morgen kaum die Gluppschen auf kriegt *g*



Mittwoch, 26. Mai 2010

Ich bin ein Glückspilz :-))


... Augenentzündung oder was auch immer es gewesen mag ... Verschwindibus, ganz von alleine.
Was binnich froh, denn das war echt ziemlich unangenehm und nervig...
Und ich bin jetzt nicht grad der Typ der ohne mit der Wimper zu zucken Tröpfchen ins Auge träufelt, selbst wennet sein muß... *erleichtert schnauf*

Und um mein Glück dann noch greifbar zu machen darf ich nun diesen wunderhübschen Schatz mein eigen nennen :



Ein zuckersüßer Fliepi wird ab sofort eine meiner allerliebsten Beschäftigungen noch schöner machen, denn er macht sich als Lesezeichen nützlich :-)

Die liebe Grittli hat ihn mir mit ihrem Starterpäckchen für's Sommer-lock-Paket geschickt.
Nur für mich *jubel*...
Och ich könnt singen und tanzen...
Wat schreib ich denn da??
Ich singe und tanze *g*
Danke Du Künstlerin, you made my day und zwar totally *drück*



So langsam öffnet sich die Tür zu meinem Kreativ-Kämmerchen auch wieder.
Zur Zeit werkel ich zwar "nur" nach Anleitung und stricke ein bissi vor mich hin, aber das ist schon mal ein Anfang :-) ...
Und wenn ich ab und an mal ein bisschen ins Kämmerchen luschere, offenbaren sich mir ganz zauberhafte Ideen.


Jetzt geht's ab ins Bette Annette und vielleicht tauche ich morgen schon wieder meine Hände in Wasser und Seife...

Allerliebste und ganz verzauberte Grüße

Kerstine

Sonntag, 23. Mai 2010

Hmpf...

... gestern Abend dachte ich noch, das die späte Stunde meine Sicht verschleiert...

Als sich mein linkes Auge heute morgen nicht öffnen wollte kam mir das zwar etwas komisch vor, aber eine Verbindung dieser beiden Tatsachen kam mir noch nicht in den Sinn.

Vor dem Spiegel habe ich dann festgestellt, das irgend so'n fieser Kniester-Knaas mein Auge völlig verklebt hatte und seit dem wird es eher schlimmer als besser...

Der nervig milchige Schleier hielt sich den ganzen Tag ziemlich hartnäckig und auch der zähflüssige Schleim der verdächtig nach Eiter im Frühstadium aussieht und in regelmäßigen Abständen im Augenwinkel klebt, trägt nicht zur Entspannung der Lage bei.

Jetzt kann ich kaum noch was sehen und deshalb verabschiede ich mich mal für heute.

Hoffentlich wird's morgen besser, sonst muß ich wohl am Dienstag zum Doc ... *seufz*
Da hab ich jetzt nicht so wirklich Lust drauf...

Nun ja, könnte schlimmer sein...

Vielste Grüße

Kerstine

Samstag, 22. Mai 2010

...

...

:-)

*nachdenk*

Jetzt sitz ich hier und mir fällt grad mal nix ein *g*...

Immer noch sind die Tage so voll, das ich Abends einfach nur total geschafft bin.

Die Tür zu meiner kreativen Kammer in meinem Kopf ist zwar mittlerweile nicht mehr fest verschlossen, wie in den letzten 3 Wochen, aber mehr als einen kleinen Spalt konnte ich sie dennoch nicht öffnen :-)

Hach, da drinnen warten ganz wunderbare Ideen auf mich und ich kann's kaum erwarten, endlich ein bisschen Ruhe und vor allem Kraft zu haben, um mein Kämmerchen zu betreten...
Deshalb werde ich die nächsten beiden Tage keinen Schritt weiter als unbedingt nötig zurück legen. Ich werde die Sonne im Garten geniessen und allerhöchstens ein bissi in der Erde buddeln :-)

Nächste Woche kann der 2 beinige Herr im Haus hoffentlich wieder ein paar der Aufgaben übernehmen, die mich gerade so viel Kraft und Zeit kosten...
Dann ist erst mal ein paar Wochen Ruhe bis das andere Ohr beschnipselt wird.
Doch eins muss ich ihm lassen, jetzt, wo er tatsächlich mal allen Grund zu jammern hätte, hält er sich wirklich tapfer *g*
Ganz entgegen der sonstigen Gewohnheit, schon einen eingerissenen Zehnagel als sicheres Zeichen für den kurz bevorstehenden Heldentod zu beklagen *fies grins*.
Schlimmer ist da nur noch eine Erkältung, die führt zu Wahnvorstellungen des Höllenfeuers nach dem zeitnahen Ableben :-)

Männer halt *g*...


Aber trotz dem ganzen Gerenne, den Terminen und Verpflichtungen.

Ich bin verliebt in mein Leben! :-)) Dumdidum

Wir locken den Sommer und es hilft schon...

Außerdem dauert es nicht mehr lange, bis ich endlich mein hübsches Fräullein abhole.

Ach, da gibt's noch so viel mehr, aber ich kann kaum noch gerade aus gucken, also mach ich Schluß für heute und verabschiede mich mit den sonnigsten Grüßen

Habt ein schönes Pfingstfest


Alles liebe

Kerstin

Sonntag, 16. Mai 2010

Bei den Sommer-Lockerinnen...

... sind noch 11 Plätze zu vergeben.

Auch wenn es heute wieder sonnig ist... Kein Grund sich zurück zu lehnen :-)

Ich will meeeeeeeeeeehr Sonne und zwar schnell *g*


Liebste Sonnen-verliebte Grüße

Kerstine

Samstag, 15. Mai 2010

Einen wahren Herzensmoment...

... habe ich heute erlebt, als ich nach Hause kam.

Ich war gerade dabei den Puppenbuggy der Großen in den Hausflur zu hiefen, als ich die nette Dame auf dem Fahrrad mit ihrem Hund entdeckte, die wahrscheinlich nicht an der Kleinen in dem anderen Buggy vorbei käme...
Denn dieser war zugegeben nicht sehr günstig mitten auf dem Bürgersteig geparkt :-)

Als ich gerade angesetzt habe, um zu sagen, das ich schnell Platz mache, sprach sie mich auch schon mit Namen an *wunder*...

"Frau Von und ZU, ich hab sie gleich erkannt, nachdem ich einen Teil ihrer Papiere bei ... in der Kinderunterwäsche entdeckt hatte."

Äh wie jetzt???

"Ja, ich such da so nach der passenden Größe für meine kleine Tochter und halte auf einmal ihren Personalausweis in der Hand"

Erst da hat es Klick gemacht...

Mein Perso und diverse alte Kassenbons, nebst Krankenkassenkarten waren scheinbar nicht wertvoll genug :-) und wurden in einem Laden zwischen der Wäsche entsorgt.
Auch der 3 Euro Windelgutschein konnte nicht locken ;-)

Ich war so platt, das ich nur vor mich hinstammeln konnte.
Ja klar, ich hab mich bedankt und gesagt wie nett ich es finde, das sie sich die Mühe macht, mir die Sachen zu bringen und so weiter, aber jetzt würde ich mich gerne so richtig bedanken und weiß nicht wie.

Dabei bin ich ganz gerührt und freue mich über einen so lieben Menschen!!!

Morgen werde ich mal die Umgebung des Ladens absuchen...
Vielleicht findet sich der Rest meiner Habseeligkeiten ja auch noch irgendwo...
Ja die Euronen sind wohl längstens anderweitig investiert, aber das is schon Schnee von Gestern...

Erwähnte ich schon, das dies ein wirklicher Herzensmoment war?

Besänftigte Grüße

Kerstine

Freitag, 14. Mai 2010

Aufgewühlt...

... wütend, traurig, erschüttert, fassunglos und entsetzt bin ich im Moment...


Bisher war ich immer relativ entspannt, was meine Habseligkeiten betrifft.

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, das jemand etwas aus einem Kinderwagen klaut und irgendwie hatte ich die Einstellung: "Wenn einer meinen Kinderwagen klaut, oder irgendwas das da drin ist... dann hat er's sicher nötig und dann soll er es meinetwegen haben..."

Bis heute.

Denn vor ein paar Stunden mußte ich feststellen, das mein Portemonnaie geklaut wurde.
Aus der Tasche, die (ja ich weiß...) am Kinderwagen hing.
Mehr als 2-5 Meter habe ich mich nicht von dem Wagen entfernt und das auch nur, weil die kleine Dame die Angewohnheit hat, den selbigen zu verlassen, ob er nun gerade steht oder fährt spielt dabei keine nennenswerte Rolle *G*

Tja und nun isses wech. Personalausweis, Ticket 2000, Leihausweis... Alles wech...
Ja und dummerweise auch die knapp 100 Euronen die für den Wochen-Einkauf gedacht waren.


Aber es hätte deutlich schlimmer kommen können...
Denn bis heute Mittag hatte ich noch sämtliche Wertsachen von einer der "adoptierten" Omis im Portemonnaie, weil das Evchen im Krankenhaus liegt.

Gut, das ich keinen Führerschein habe
Gut das ich keine Bankkarte habe, denn ich bezahle ausschließlich mit Bargeld
Gut das es nicht auf dem Weg zum Lagerverkauf passiert ist, denn da war deutlich mehr Geld in meinem Beutelchen...


Schade um das Geld und blöd ist die Rennerei, aber das finde ich noch erträglich.
Was mich wirklich erschüttert ist die Sache als solche...


Hm, manche Erfahrungen muß man nicht haben...
Oder vielleicht doch...
Denn letztlich ist genau das eingetroffen, was mir nun schon seit ein paar Wochen im Kopf rumgeistert. So oft habe ich ganz hektisch und mit klopfendem Herzen meine Tasche durchwühlt weil ich dachte mein Portemonnaie wäre weg...
Immer wieder habe ich mich versichert das es noch da ist und das war noch nie so... In meinem ganzen Leben nicht und es ist auch nie was passiert.

Also, durch atmen, loslassen und entspannen :-)

Demjenigen der sich nun mit meinen mickrigen Kröten verlustiert wünsche ich viel Freude daran oder damit, obwohl ich mir sicher bin, das es alles andere ist als eine Freude, wenn man anderen etwas stiehlt.
Vielleicht hatte er's auch wirklich nötig, also sei's ihm gegönnt...

Ich glaube jetzt mal ganz fest daran, daß der Rest wieder auftaucht!

War ja schließlich nur Geld und ein bisschen Plastik.
Alles ersetzbar.

Hach, jetzt geht's mir besser.
Obwohl ich schon das ein oder andere Teilchen wüsste, das ich mir dafür hätte kaufen können *g*.

Ich suche jetzt den Zen-Fluß und geh ein bisschen darin schwimmen :-)

Bis dahin für Euch alles Liebe


Kerstine

Mittwoch, 12. Mai 2010

Lust auf ein Wanderpaket???

Also meine Antwort auf diese Frage lautet eindeutig JAAAAHAAAAAAA!!! :-))


Es sind so viele hübsche Pakete unterwegs und oft war ich zu spät dran *hüstel* um noch mit in die Wanderroute zu huschen...
Ich finde es außerdem unglaublich spannend ein Paketchen zu bekommen und zu bestaunen was wohl Feines drin ist und ich freue mich natürlich, wenn eine meiner Feinigkeiten einen anderen Menschen erfreut.

Tja und wandern ist ja gut für Körper und Seele und so...

Und weil es draussen immer noch so fiese kalt und grau ist bitte ich Euch mit mir den Sommer zu locken (der Frühling is ja bald schon rum, auch wenn man's grad nicht merkt *g*).

Wie?

Mit dem Buntigen-Sommer-lock-Paket natürlich :-)))


15 Plätze sind für fleißige Sommer-Lockerinnen reserviert.

Mitmachen können alle Ladies mit einem eigenen Blog, Näherinnen, Stricklieseln, Häkeltanten, Filzfrauen, Seifendamen, Kochlöffelschwingerinnen und alle die sich sonst noch berufen fühlen den Sommer hinterm Wolkentor hervor zu locken :-)

Bis zum 29.5.2010 sollten alle Starter-Päckchen bei mir eingetroffen sein und werden dann gemeinsam mit einem lauten Lockruf auf die Reise durch Deutschland geschickt (damit auch in jedes Ecken des Landes der Sommer einzieht *g*)

Das Starterpäckchen sollte 3 selbst gemachte Herzensdinge enthalten, die mit Eurem Namen gekennzeichnet sind.
Der Eingang der Päckchen bestimmt die Reiseroute.

Jeder darf sich die Feinigkeiten raus suchen, die das Herzchen am dollsten zum bumpern bringen und füllt dann selbstverständlich in gleichem Umfang wieder auf.


Heute Abend bastel ich ein schönes Bildchen für das Buntige-Sommer-lock-Paket.

Und wenn feststeht wer mitmacht starte ich einen gesonderten Blog und da gibts dann alle Regeln und sonstigen Finessen zusammengefasst auf einen Blick.


Uargh ich bin so aufgeregt und hoffe ihr habt auch Lust den Sommer zu locken.


Ganz liebe Grüße

sendet Frau Ungeduld




EDIT: Über den obigen Link könnt ihr sofort zum Wanderpaketchen hüpfen und dort auch bitte einen Kommentar hinterlassen, wenn ihr mitmachen wollt!
Woah, jetzt fehlt nur noch das Bild und das gestaltet sich schwieriger als ich dachte...

Schön das ihr...

... hier seit Leuchtzeichen und Annette!

Ich freue mich Euch ein gemütliches Plätzchen anbieten zu dürfen :-))

Liebste Grüße

Kerstine

Dienstag, 11. Mai 2010

Traumelfe




Endlich gibt es die Ziehung der Traumelfen-Gewinnerin!!!

Wegen Überfüllung musste dieses Lostöpfchen nicht gerade geschlossen werden *hmpf* :-)



Die fachfrauliche Ziehung:




Und die Gewinnerin heißt:


Taaaaaaaaadaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

















Annelie, Die kleine Krone

Liebes Krönchen, dann melde Dich doch bitte und verrate mir, welche Farben Dein Traumelfchen haben soll! Schon jetzt wünsche ich Dir ganz viel Freude, beim warten und dann natürlich beim beschauen :-))



Danke an alle die mitgemacht haben! Aufregend war das und sicherlich nicht die letzte Verlosung, auch wenn bei der nächsten hoffentlich ein paar mehr Hüpferin ihr Glück versuchen...


Liebe Grüße

Kerstine